• Wir informieren über Hilfsangebote für Familien in Ausnahmesituationen

  • Wir besuchen die Familien zu Hause und betreuen auch die Geschwisterkinder

  • Wir bieten den Familien finanzielle Unterstützung an

  • Wir erfüllen spezielle Wünsche der Kinder

  • Wir betreuen die Familien auch über den Tod eines Kindes hinaus

Vom Reinerlös, den die Passionsspiele erwirtschafteten, werden 160.000 Euro an Hilfsprojekte gespendet. An einem Dankgottesdienst im Münster St. Johannes nahmen Vertreter der Hilfsprojekte sowie Akteure der Passionsspiele teil. Die Selbsthilfegruppe krebskranker Kinder Amberg-Sulzbach bekam 2.000 €. Wir freuen uns sehr über die großzügige Spende. Andrea und Christian Segerer von der Selbsthilfegruppe übernahmen die  Spende. Damit können wir viel für unsere betroffenen Kinder und deren Familien tun. 

Vielen herzlichen Dank an alle Verantwortlichen und Akteure der Passionsspiele sowie an Andrea und Christian Segerer.  

 

Feiern und Gutes tun – und so viele haben mitgemacht!

 

Das 1. Entenrennen in Rieden war ein voller Erfolg. Alle Einnahmen des Entenrennens wurden an die Selbsthilfegruppe krebskranker Kinder Amberg-Sulzbach e.V. übergeben. Frau Ulrike Zitzmann und Herr Reinhold Baumgärtner von der Selbsthilfegruppe nahmen den Scheck in Höhe von 2.000 Euro entgegen. 

Vielen herzlichen Dank an alle Verantwortlichen und an alle, die die tolle Aktion des 1. FC Rieden unterstützt und mitgemacht haben. 

Mit dieser Spende können wir viel für unsere Familien tun. Danke - Ihr seid Super!

Vielen herzlichen Dank an alle Schüller- und Schülerinnen der Krötenseeschule in Sulzbach-Rosenberg für das soziale Engagement und die Spende für unsere betroffenen Kinder und Geschwisterkinder. 

Seit 2005 gibt es den 1. Steel-Dart-Verein Amberg, dessen 50 aktive Spieler, darunter acht Kinder und Jugendliche, ihrem Sport seit drei Jahren im Sportheim des FSV Gärbershof nachgehen.Die Erste Mannschaft spielt in der Bayernliga, der zweithöchsten Klasse in Deutschland. Zwei der Kids haben es sogar geschafft, in den Bayernkader des Bayerischen Dartverbands aufgenommen zu werden. Werbung für den Dart-Sport allgemein und den Verein im Speziellen zu machen, war man mit einem eigenen Stand beim Amberger Altstadtfest vertreten. Der sollte einen zweiten Zweck erfüllen – etwas Gutes tun für eine soziale Einrichtung, also „Darten für einen guten Zweck“. Vorstand Stefan Schmidt und sein Team wählten als Empfänger die Selbsthilfegruppe Krebskranker Kinder Amberg-Sulzbach e.V. aus. Beim Altstadtfest-Stand wurden die Einsätze für das Gewinnspiel „Spiel um dein Getränk“ in einer separaten Kasse gesammelt. Vom Ergebnis der Aktion waren selbst die Darter überrascht: 500 Euro. Zur Übergabe fand sich die SHG-Vorsitzende Petra Waldhauser im Vereinsheim ein. Mit herzlichen Worten dankte sie den Dart-Sportlern für ihr soziales Engagement. (u)

Bild: Die stolze Summe von 500 Euro erbrachte das Gewinnspiel "Spiel um ein Getränk", das der 1. Steel-Dart-Verein Amberg beim Altstadtfest unter dem Motto "Darten für einen guten Zweck" veranstaltete. Im Vereinsheim in Gärbersdorf überreichte Vorstand Stefan Schmidt (5.v.r.) die Spende an Petra Waldhauser (7.v.r.), die Vorsitzende der Selbsthilfegruppe krebskranker Kinder Amberg-Sulzbach e.V. 

Vielen herzlichen Dank an Stefan Schmidt und seinem Team für die tolle Aktion auf dem Altstadtfest für unsere betroffenen Kinder, Geschwisterkinder und deren Familien. 

DKMS Kennzahlen 11/2016

4.828.918 Registrierte Spender in Deutschland

52.784  Vermittelte Spender

Wir sind gerne persönlich für Sie da!

Nächste Termine

Petra Waldhauser
Vorsitzende

Tel.: (0) 9622 - 71122

E-Mail schreiben

Merken

Merken

Marco Kind
2. Vorsitzender

Tel.: (0) 9661- 54241

E-Mail schreiben

Merken

Thomas Sperber
Schatzmeister

Tel.: (0) 9628 - 8448

E-Mail schreiben

Merken

Angela Sperber
Schriftführerin

Tel.: (0) 9628 - 8448

E-Mail schreiben

Merken

Reinhold Baumgärtner
Beisitzer

Tel.: (0) 9621- 782076

E-Mail schreiben

Merken

Ulrike Zitzmann
Beisitzerin

Tel.: (0) 9621 - 64146

E-Mail schreiben

Merken

Merken