• Wir informieren über Hilfsangebote für Familien in Ausnahmesituationen

  • Wir besuchen die Familien zu Hause und betreuen auch die Geschwisterkinder

  • Wir bieten den Familien finanzielle Unterstützung an

  • Wir erfüllen spezielle Wünsche der Kinder

  • Wir betreuen die Familien auch über den Tod eines Kindes hinaus

Vilshofen

Wanderfreunde spenden 400 Euro

Bild: v.l.n.r., Elfriede Multerer, Reinhold Baumgärtner, Barbara Hottner bei der Spendenübergabe.

Vilshofen(abu). Weihnachtszeit ist Spendenzeit – auch bei den Wanderfreunden Vilshofen. Die Vorstandschaft hatte zur Weihnachtsfeier seine Mitglieder eingeladen und nutzte den Anlass um seine Wohltätigkeit unter Beweis zu stellen. Die gesangliche Umrahmung erfolgte durch die Schmidmühlner Sängerinnen.

  "Es freut mich, dass sie sich Zeit genommen haben und unserer Einladung gefolgt sind. Ich hoffe dass es euch in unserer Gemeinschaft gefällt", betonte Vorsitzende Elfriede Multerer.

Ihr besonderer Gruß galt neben den Mitgliedern auch den Herrn Reinhold Baumgärtner, von der Selbsthilfegruppe krebskranker Kinder Amberg-Sulzbach e.V., sowie Barbara Hottner, Turnerfrauen Vilshofen und den Schmidmühlner Sängerinnen, die den Abend gesanglich umrahmten. Die Vorsitzende dankte der Vorstandschaft, die ihr das ganze Jahr hindurch zur Seite stand. „Die Vorstandschaft hatte einstimmig entschieden, Spenden an die Selbsthilfegruppe Krebskranker Kinder Amberg-Sulzbach e.V. mit 250 Euro und den Turnerfrauen Vilshofen mit 150 Euro finanziell zu unterstützen“.

Reinhold Baumgärtner berichtet über den Verein Krebskranker Kinder Amberg-Sulzbach e.V.. „Die Selbsthilfegruppe krebskranker Kinder hilft krebskranken Kindern und ihren Angehörigen. Das Spektrum reicht von der finanziellen Unterstützung der betroffenen Familien, Wünsche der Kinder zu erfüllen, sich um die Geschwisterkinder zu kümmern, organisieren Elterntreffen zum Austausch, unterstützen das Ronald MC Donald Haus in Erlagen mit einer Patenschaft, damit die Eltern nah beim Betroffenen Kind sein können, übernehmen Kosten für Therapeutische Reitstunden, wir ermöglichen Musiktherapie, füllen die Pikselkisten auf den Kinderonkologischen Stationen auf, betreuen die Familie auch nach dem Tod eines Kindes. Wir organisieren Typisierungen und unterstützen somit die DKMS, die Deutsche Knochenmarkspenderdatei“, so Baumgärtner. Unser Ziel ist es, die Lebenssituation krebskranker Kinder und ihrer Familien zu verbessern, sie in ihrer Extrembelastung zu stützen und ihnen Perspektiven zu bieten - während der akuten Erkrankung, aber auch in den Jahren danach. Wir arbeiten eng zusammen mit den Behandlungsteams der kinderonkologischen Stationen, kooperieren mit Ärzten, Pflege- und psychosozialem Team.

Der Vorstand ist ehrenamtlich tätig, die Hilfsmaßnahmen finanzieren sich aus Spendengeldern. Reinhold Baumgärtner dankte den Wanderfreunden für die Unterstützung. Auch Frau Barbara Hottner sagte ihren Dank den Wanderfreunden für die finanzielle Unterstützung der Turnerfrauen.

Vielen herzlichen Dank den Wanderfreunden für die Spende für unsere betroffenen Kinder.

 

 

DKMS Kennzahlen 11/2016

4.828.918 Registrierte Spender in Deutschland

52.784  Vermittelte Spender

Wir sind gerne persönlich für Sie da!

Nächste Termine

Petra Waldhauser
Vorsitzende

Tel.: (0) 9622 - 71122

E-Mail schreiben

Merken

Merken

Marco Kind
2. Vorsitzender

Tel.: (0) 9661- 54241

E-Mail schreiben

Merken

Thomas Sperber
Schatzmeister

Tel.: (0) 9628 - 8448

E-Mail schreiben

Merken

Angela Sperber
Schriftführerin

Tel.: (0) 9628 - 8448

E-Mail schreiben

Merken

Reinhold Baumgärtner
Beisitzer

Tel.: (0) 9621- 782076

E-Mail schreiben

Merken

Ulrike Zitzmann
Beisitzerin

Tel.: (0) 9621 - 64146

E-Mail schreiben

Merken

Merken