Wir sagen DANKE

Wir bedanken uns von ganzem Herzen für die vielen Spenden und das Vertrauen, dass Sie unserer Selbsthilfegruppe krebskranker Kinder Amberg-Sulzbach e.V. 2021 geschenkt haben. Es spornt uns an, unsere Arbeit kontinuierlich für unsere betroffenen Kinder und deren Familien fortzusetzen. Ohne Ihre Spendenbereitschaft wäre vieles nicht möglich gewesen. 

Wir wünschen allen unseren Kindern, Familien, Spendern und allen Menschen, die uns in diesem Jahr wieder tatkräftig und finanziell unterstützt haben, eine schöne Weihnachtszeit sowie Gesundheit und Wohlergehen für das neue Jahr 2022.

Mit weihnachtlichen Grüßen 

Das Team der Selbsthilfegruppe krebskranker Kinder Amberg-Sulzbach e.V.  

Petra Waldhauser und Marco Kind

Anja Schmid, Thomas Sperber, Ulrike Zitzmann und Yvonne Nicklas

Vielen Dank liebe Jennifer für deinen lieben Besuch und deine Spende in Höhe von 500 € für unsere betroffenen Kinder. Wir haben uns sehr darüber gefreut. ❤️❤️❤️

Vielen herzlichen Dank für die diesjährige Weihnachtsspende von 500 €.  Wir haben uns sehr darüber gefreut. ❤️❤️❤️

 

Die Wunschzettel der Kinder auf der Palliativstation Erlangen werden alle erfüllt. Natürlich gibt es auch Geschenke für die Geschwisterkinder. Dr. Chara-Gravou-Apostolatou, Leiterin des Kinderpalliativteams (li. im Bild) besorgte mit ihren Mitarbeiterinnen die Geschenke. Die Kosten für die Geschenke übernahm die Selbsthilfegruppe krebskranker Kinder Amberg-Sulzbach e.V. 

Wir wünschen allen Kindern und deren Familien, dem gesamten Paliativteam gesegnete Weihnachten und viele glückliche Momente für 2022.

❤️liches Dankeschön an Dr. Gravou-Apostolatou, Michelle Dotzauer und dem ganzen Team. Ihr leistet so eine großartige und wertvolle Arbeit. Vielen Dank für die vertrauensvolle Zusammenarbeit. ❤️❤️❤️

Petra Waldhauser und Marco Kind 

mit dem Team der Selbsthilfegruppe krebskranker Kinder Amberg-Sulzbach e.V. 

Gutes tun für kranke Kinder, dass war der Wunsch der Familie Pellecchino von der Pizzeria Bierkönig aus Rieden. Vielen herzlichen Dank für die großzügige Spende für unsere SHG. Dankeschön, auch im Namen der Familien. ❤️❤️❤️

Wir wünschen allen Kindern und deren Familien frohe Weihnachten und alles Gute für 2022. Herzlichen Dank für das vertrauensvolle Miteinander. 

Das Team der Selbsthilfegruppe krebskranker Kinder Amberg-Sulzbach e.V. 

Vielen herzlichen Dank an den Geschäftsführer Thomas Kerscher und Herrn Seidl für die Weihnachtsspende und Unterstützung für unsere Familien. ❤️❤️❤️

 

Für den Katholischen Frauenbund Hirschau ist die Vorweihnachtszeit traditionell auch Spendenzeit. Im Normalfall werden die Spenden im Rahmen der Adventsfeier an soziale und karitative Einrichtungen übergeben. Im Corona-Jahr 2021 ist dies in der gewohnten Form nicht möglich: Die traditionelle Feier im Pfarrheim konnte nicht abgehalten werden. Daher wurden die Gelder an die Spendenempfänger überwiesen. Die Selbsthilfegruppe krebskranker Kinder Amberg-Sulzbach, die Hirschauer Caritas-Sozialstation und die Amberger Tafel wurden mit jeweils 500 Euro bedacht. Jeweils 250 Euro gingen an die Beratungsstelle „Frauen helfen Frauen in Not“, an „Africa Luz“ und an Schwester Miriam Holaus. Sie ist in der ostbolivianischen Diözese Nuflo de Chavez tätig, in der der Hirschauer Franziskaner Antonio Eduardo Bösl 48 Jahre lang als Missionar gewirkt hat, davon 28 Jahre lang als Bischof. Ermöglicht wurden die Spenden durch das Engagement fleißiger Frauenbundmitglieder, die beim Fertigen der Palmbuschen und Weihnachtssträuße mitgeholfen haben. Ganz besonders haben sich bei den Bastelaktionen Maria und Roland Maier engagiert. Der Dank der beiden Vorsitzenden Gerlinde Siegert und Irmgard Sellmeyer galt nicht nur dem gesamten Helferinnenteam, sondern ebenso allen, die durch den Kauf der Artikel die Spende ermöglicht haben.

Der Hirschauer Frauenbund kann im Corona-Jahr 2021 seine Spenden nicht bei einer Adventsfeier übergeben. Die Vorsitzenden Gerlinde Siegert (rechts) und Irmgard Sellmeyer überweisen die Summen auf die Konten der sozialen und gemeinnützigen Organisationen.

Vielen herzlichen Dank an Gerlinde Siegert, Irmgard Sellmeyer und den Mitgliedern des Katholischen Frauenbundes Hirschau für die Weihnachtsspende. Ein herzliches Dankeschön auch im Namen der betroffenen Kinder und deren Familien. ❤️❤️❤️

Onetz 13.12.21